Am Anfang das Segelfliegen; heute die Profession.

Im Mai 1994 gründeten Carsten Weber und Thomas Schäfer AEROCONCEPT. Als begeisterte Segelflieger verfolgten die beiden Diplom-Ingenieure die Vision, in AEROCONCEPT ihre Leidenschaft mit ihrer Kompetenz auf dem Gebiet der Faserverbundtechnologie zu vereinen.

Zu den Aufträgen im Luftfahrtbetrieb kamen für den zertifizierten luftfahrttechnischen Instandhaltungsbetrieb bald Aufträge hinzu, die das Team zum Kompetenztransfer in verschiedene Industriesektoren herausforderten. AEROCONCEPT wuchs mit seinen Aufgaben und stellte sich im Laufe der Jahre einer Vielzahl an kreativen und technischen Herausforderungen. Zum neben der Luftfahrt wichtigsten Tätigkeitsfeld wurde der Servicebereich für Rotorblätter an Windkraftanlagen. Durch den Transfer und die Anpassung von im Luftfahrtbereich etablierten Verfahren auf die Anforderungen des Windenergiesektors in Verbindung mit der Nutzung der von AEROCONCEPT selbst entwickelten seilgestützten Arbeitsplattform AEROCLIMB wurde es möglich auch komplexe strukturrelevante Schäden an Rotorblättern instand zu setzen, ohne diese demontieren zu müssen und damit die Wirtschaftlichkeit dieser Reparaturlösung deutlich zu erhöhen.

” Der Werkstoff, den wir verarbeiten, entsteht bei der Produktion. Deshalb ist es so wichtig, dass unsere Leute das richtig machen. ”

Thomas

Bis heute ist AEROCONCEPT mit seiner Kernkompetenz in der Verarbeitung von Faserverbund-Kunststoff-Strukturen auf die Instandsetzung und Instandhaltung von Luftfahrtzeugen und Windkraftanlagen spezialisiert.

„Das braucht ein paar Jahre Ausbildungszeit bevor man ein Flugzeug reparieren kann.“

Carsten